Fleischmarkthalle
Fleischmarkthalle

Mit der endgültigen Stilllegung des Schlachtbetriebs auf dem Alten Schlachthof im Jahr 2006, wurde für die Fleischmarkthalle eine Baugenehmigung für die Nutzungsänderung zu einem Ausstellungs-, Konzert- und Theaterraum eingeholt. Fortan diente sie als flexibel nutzbarer Raum für unterschiedlichste Ideen und Veranstaltungskonzepte der Kultur- und Kreativwirtschaft und als zentraler Kommunikations- und Begegnungsort des Areals und der angrenzenden Stadtgebiete.

Mit der aktuellen Sanierung soll die Fleischmarkthalle dauerhaft als Veranstaltungshalle für bis zu 400 Besucher verstetigt werden. Die Halle wurde bei der Sanierung optisch nur wenig verändert, die Tragstruktur aus Gusssäulen und Gewölbedecken ist weiterhin sichtbar und prägt wesentlich den rauen Charakter des Hallenraums. Primär bringen die durchgeführten Maßnahmen eine funktionale Verbesserung mit sich, um die Halle, anders als in der Vergangenheit, auch in den Wintermonaten nutzen zu können.

Die Fleischmarkthalle wurde mittels zweier Öffnungen mit der Wursterei verbunden. Das Nebengebäude wurde zum einen mit Funktionseinrichtungen für die Fleischmarkthalle ausgestattet (Sanitärbereich, Lagerraum, Putzraum und Technikraum). Zum anderen entstanden zwei Workshopräume, die mit Beamer, Leinwand, Whiteboard, Flipchart, Tischen und Stühlen ausgestattet sind.

Als Gemeinbedarfseinrichtung und Bürgerzentrum der besonderen Art liegt bei der Nutzung der Fleischmarkthalle weiterhin das Hauptaugenmerk auf öffentlichen künstlerischen und kulturellen Veranstaltungen, wobei auch private Feiern in begrenztem Umfang möglich sind. Das Nutzungsentgelt ist abhängig vom jeweiligen Konzept. Die beiden Workshopräume im Nebengebäude können auch unabhängig von der Fleischmarkthalle angemietet werden.

Weitere Informationen zu den Konditionen und Preisen für die Anmietung der Halle und der Workshopräume finden Sie hier. Die FAQs können Sie hier einsehen.

 

Kontakt:

Karlsruher Fächer GmbH & Co. Stadtentwicklungs-KG
kfg@karlsruhe.de

 

Bild_Workshopraum_Nord.jpg